Blog - VivoPurus, wir lieben natürlich

Direkt zum Seiteninhalt

Vegi-Grill vom Feinsten

VivoPurus, wir lieben natürlich
Veröffentlicht von in Rezepte · 11 August 2019
Vegi-Grill vom Feinsten
Noch ist Grillwetter, also nützen wir es auch aus.
Unsere Grillmahlzeit ist heute vegetarisch. Es schmeckt super und das Fleisch haben wir überhaupt nicht vermisst.

Es gibt Grillgemüse heute sind es Zucchini, Aubergine und Paprika. Diese wurden vorher grob geschnitten und in einer Gewürzmischung in Kokosöl mariniert bevor sie auf den Grill kamen. Die Gewürzmischung kannst du nach deinem Gusto anrühren, fein wird sie auf jeden Fall mit Kokosöl, etwas Senf, etwas Apfelessig, italienischer Gewürzmischung und mit etwas gepresstem Knoblauch. Das Gemüse wird zuerst angebraten und dann in einer offenen Form fertig gegart.

Die Kartoffeln kommen in den Kartoffeltopf und aus Platzgründen in den Ofen bei 130° eine Stunde lang. Der Kartoffeltopf hat den Vorteil, dass kein Wasser und nichts an die Kartoffeln kommen und sie so in der Schale gegart werden. Falls du einen grossen Grill hast, kannst du die Kartoffeln natürlich auch auf dem Grill machen.

Der Feta-Tomaten-Zwiebel-Mousse wird so gemacht: Stell dir feuerfeste kleine Gratinförmchen parat. Dann mach eine Marinade bereit nach deinem Gusto oder nimm einfach etwas argentinische Chimichurri als Marinade. Dann wird geschichtet, zuerst eine Scheibe Tomate dann eine Scheibe Zwiebelringe dann Fetastücke geschnitten, darüber tröpfchenweise Marinade. Das schichtest du so weiter bis die Form ¾ voll ist, nicht mehr weil dir sonst der Saft rüberläuft…das braucht zum gar werden ca. 45 Min. Vor dem Servieren mischt du alles mit einer Gabel durch, machst es direkt auf den Teller oder gibst das Förmchen auf den Tisch mit.

Für den grünen Kräuterdip brauchst du 1 Bund frische krause Petersilie, 1 Bund frischen Basilikum, 8 mittelgrosse frische Minzblätter, 2 Essl. sauer eingelegte Kapern, 3 Essl. Senf, 4 Essl. Apfelessig naturtrüb, 4 Essl. Olivenöl, 3 Knoblauchzehen gepresst, 4 kleine Gürkchen, etwas Salz, etwas Pfeffer und etwas Honig. Das alles machst du in einen kleinen Häcksler oder mixt es mit dem Stabmixer nicht zu fein zu einem Dip.

Ist alles gar kannst du es schön auf dem Teller anrichten und servieren oder du machst einzelne Schüssel wo jeder sich daraus bedienen kann. Dazu wie immer einen frischen grünen Salat.

Mann war das wieder leckerst gut!

Bis zum nächstem Mal, eure Michèle (und wie immer bin ich gespannt auf euer Feedback)




Logo VivoPurus GmbH
VivoPurus GmbH
Bodengässli 5
8104 Weiningen
T: 044 340 04 14
M: 076 383 08 67
Zurück zum Seiteninhalt